Reagieren, Umdenken und Neu Gestalten

Reagieren, Umdenken und Neu Gestalten

2020 war ein Jahr wie kein anderes, nicht nur aufgrund der Ereignisse selbst, sondern wegen allem, was wir daraus gelernt haben. Alles musste überdacht werden, sowohl im sozialen als auch in unserem Unternehmensleben und in den entsprechenden Branchen.
Die Art und Weise, wie wir arbeiten, unser Workflow, unsere Beziehungen, unsere Verbrauchertrends, die Art und Weise, wie wir uns präsentieren und wie wir Marken und Strategien umsetzen, wurden überdacht, um uns an eine neue Realität anzupassen.
Die Pandemie hat Trends in allen Sektoren in Bewegung gesetzt und spiegelt einen der Slogans von 2020 wieder: REAGIEREN.
Während dieser Zeit, als die Grenzen geschlossen waren und wir alle zu Hause blieben, mussten Marken wie Fenabel ihre Strategien schnell überdenken, wobei sie neue Handlungsweisen, neue Optionen und neue Kommunikationsformen analysiert haben, genau weil Fenabel – wie so viele andere nationale und internationale Betriebe – nie die Absicht hatten, aufzuhören.
Den Unternehmens- und institutionellen Organisationen wurde der persönliche Kontakt entzogen, wie beispielsweise auf Messen und Veranstaltungen, auf denen man die Marke, Dienstleistungen und Produkte präsentieren konnte. Diese Ereignisse sorgen für Wachstum und Stabilität dieser Organisationen und gleichzeitig für ein gesundes Wettbewerbsgefühl, was das Geschäft in Bewegung bringt.
Alternativ hierzu wurden die Unternehmen im digitalen Bereich präsenter, weshalb wir unsere Bemühungen und Fokus darauf gesetzt und neue Strategien entwickelt haben.
Als Unternehmer glaube ich, dass die biologischen und ökologischen Faktoren im organisatorischen Ansehen des Unternehmenslebens noch nie so stark berücksichtigt wurden wie in letzter Zeit. Da uns diese Faktoren uns auch künftig begleiten werden, müssen gemeinsam neue technologische, wirtschaftliche und betriebliche Modelle in einer neuen Geschäftsvision entstehen und entwickelt werden.
Die Zweifel, die diesen Pandemiezustand begleiten, werden noch einen Großteil des Jahres 2021 anhalten, aber ein neues Jahr bringt auch positive, neue Erwartungen mit sich mit einem großen Anteil Hoffnung. Und auch wenn diese Hoffnung nicht ganz greifbar scheint, glauben wir dennoch daran, dass es immer Raum für Geschäfte gibt, um den Umständen standzuhalten.
Fenabel hat wie andere Branchen weder aufgehört noch die Absicht aufzuhören, sie wird sich erneuern und neu organisieren. Wir passen uns ständig an und lernen aus dieser neuen Realität, von der wir alle wissen, dass sie langfristige Auswirkungen haben wird und einen entscheidenden Einfluss auf die künftigen Ereignisse unserer Geschichte haben wird.
Wir werden uns neu gestalten!

Mário Leite,

CEO, Fenabel

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More News for you

Related News

Fenabel für eine bessere Zukunft

Unter Berücksichtigung von Umwelt und Nachhaltigkeit hat Fenabel seine gesamte Produktionseinheit auf erneuerbare Energien umgestellt.Für eine bessere Zukunft. https://de.fenabel.pt/wp-content/uploads/sites/5/2021/04/Paineis_IG.mp4

Read More »